Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Initiative:

"NEUE FRAUENORTE"

 

Frauen und Kirche, ein Thema, das immer wieder angesprochen wird. Uns Frauen wird in vielen Beiträgen vermittelt, wie wichtig unser Engagement in Kirche und Gesellschaft ist. Aber es wird oft gerade in der Kirche von Männern definiert, welche Möglichkeiten uns offen stehen, Glauben, Spiritualität und Berufungen zu leben. Schon vor Corona war in unserem Dekanat die Idee entstanden, eine "Frauenkirche" zu gründen.

Um was geht es bei diesem Projekt?

Es geht um uns Frauen, egal welchen Alters und welcher Nationalität. Wir möchten einen Raum bieten, wo Frauen sich begegnen können und gemeinsam auf Spurensuche gehen, um ihre Fähigkeiten und Charismen zu entdecken.  Ein Programm und Themen werden nicht vorgegeben. Bei diesem Projekt soll ein Raum der Ermöglichung geschaffen werden. Frauen können sich mit ihren Fragen und Lebenserfahrungen, ihrer Kreativität und Power einbringen. 

Egal, ob Du Familie hast, allein lebst oder alleinerziehend bist, ob Du Dich einsam fühlst oder neue Freundinnen suchst. Unsere Initiative „Neue Frauenorte" kann sich zu einem Projekt entwickeln, in dem Du mit Deinen Lebens- und Glaubensfragen ernst genommen wirst. Wir wollen starten, ausprobieren und träumen, um gemeinsam zu schauen, was uns wichtig ist. 


Frauen-Stammtisch am 27. Januar 23

Beim ersten Stammtisch im November haben wir uns vereinbart, uns regelmäßig in lockerer Runde zum Stammtisch zu treffen:

immer am letzten Freitag im Monat im Forsthof in Nunkirchen, ab 19 Uhr.

Der Stammtisch ist offen für jede Frau, die kommen mag, so wie sich auch beim ersten Treffen Frauen aus verschiedenen Orten, in verschiedenem Alter und in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen zusammengefunden haben. 

Ein selbst gewähltes Thema lädt zum offenen Austausch ein. Jede Frau darf gerne etwas dazu beizutragen an Erfahrungen, Geschichten, Fragen ...

Im Januar sollen mutige Frauen im Mittelpunkt stehen. Herzliche Einladung!